Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Politik,Gesellschaft und Umwelt >> Fortbildung für Dozentinnen und Dozenten

Veranstaltung "" (Nr. ) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.

Seite 1 von 1

Kurs abgeschlossen Dozentenkonferenz

(Kniestedter Herrenhaus, ab Do., 22.8., 16.30 Uhr )

Alle Kursleiterinnen und Kursleiter, die an der Volkshochschule Salzgitter unterrichten, sind herzlich zu einer Dozentenkonferenz mit anschl. Imbiss eingeladen. Bitte vorher anmelden.

freie Plätze Warum fragen die nicht?

(Kniestedter Herrenhaus, ab Sa., 16.11., 9.00 Uhr )

Lernende in Deutsch-Kursen, die aus sehr unterschiedlichen Herkunftskulturen zusammenkommen, bringen die ihnen vertrauten Lernstrukturen aus den Heimatländern mit. Die Schulsysteme, das Lernen in der Schule, der Umgang mit den Lehrenden und den Unterrichtsinhalten funktionieren in anderen Kulturen oft deutlich anders als in Deutschland. Hinzu kommt, dass es für erwachsene Lernende kaum Verhaltensvorbilder gibt, da es in vielen Ländern eher unüblich ist, sich nach Ausbildung/Studium kontinuierlich weiterzubilden. Aber auch Unterrichtende haben, aufgrund ihrer Lebenserfahrungen, selbstverständliche Erwartungen daran, wie sich Teilnehmende zu verhalten haben. In den Deutschkursen weicht dieses Verhalten teilweise sehr von diesen Vorstellungen ab.
Diese Gesamtsituation erfordert von Lehrkräften in DaZ-Kursen ein hohes (inter-)kulturelles Hintergrundwissen, ein gewisses Maß an Fingerspitzengefühl und gleichzeitig eine sehr gute Selbsteinschätzung und Selbstreflektion.
In diesem Seminar werden konkrete Beispiele und Fragestellungen besprochen, die sich aus Situationen im Kursalltag ergeben. Es werden sowohl die Hintergründe beleuchtet als auch konkrete, umsetzbare Lösungsstrategien für den Unterricht erarbeitet.

freie Plätze Zufrieden oder unzufrieden - meinen Arbeitsalltag gestalte ich mit!

(Kniestedter Herrenhaus, ab Sa., 16.11., 13.30 Uhr )

Kurse für Deutsch als Zweitsprache (DaZ) fordern die Kursleitungen auf mehreren Ebenen und können durchaus zu einer Herausforderung werden. Starkes Engagement und ständiges Mitgefühl können eine hohe Belastung bedeuten. Auf sich und die eigenen Grenzen zu achten, das ist manchmal leichter gesagt als getan.
In dieser Fortbildung geht es zunächst um die Reflexion der eigenen Situation im Alltag von Integrations- und anderen DaZ-Kursen. Hierbei spielt auch die eigene Lernbiografie eine Rolle, im Zusammenhang mit der der Teilnehmenden: Welches Lernverhalten, welches Bildungsverständnis bringen Migranten mit in die Kurse und was können Lehrende von den Kurs-Teilnehmenden erwarten?
Ferner sind die Themen Wertschätzung, Anerkennung und Austausch sowohl im Kursraum als auch im Kollegium und deren Analyse als Situationen, die durchaus herausfordernd sein können, Fortbildungsinhalte. Die Wahrnehmung von Belastungen und das Erkennen von Schutz- und Risikofaktoren in der Arbeit mit unterschiedlichen Arbeitskontexten sind ein wichtiger Teil um mit schwierigen Situationen und eigenen Blickwinkeln umgehen zu können.
Gemeinsam erarbeiten Sie tragfähige Lösungsstrategien für Ihre spezielle Unterrichtssituation und erhalten konkrete Unterstützungsmöglichkeiten und Strategien zur Stressbewältigung – bringen Sie Ihre Fragen zu aktuellen Problemen mit!

Anmeldung möglich Die Rolle des/der Lehrenden Modulsystem "Lehren lernen" Modul 2

(Kniestedter Herrenhaus, ab Sa., 30.11., 10.00 Uhr )

Wer bin ich, wenn ich Kurse leite? Was zeichnet eine/n gute/n Kursleiter/in aus? Was kann ich gut? Was will ich verbessern?
In diesem Modul beobachten und hinterfragen Sie Ihr Auftreten und Ihr Selbstverständnis als Kursleitung. Sie erfahren, welchen Einfluss die Beziehung zwischen Kursleitung und Teilnehmenden auf einen erfolgreichen Lernprozess hat und wie Sie diese gestalten können. Sie gewinnen Impulse für Ihre eigene Entwicklung als Lehrende/r.
Darüber hinaus verorten Sie Ihre Lehrtätigkeit innerhalb der Struktur und den Aufgaben der niedersächsischen Erwachsenenbildung.

freie Plätze Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Vereine und Organisation

(VHS Lebenstedt, ab Di., 7.1., 19.00 Uhr )

Wie informiere ich am besten meine Mitglieder? Wie kündige ich wirkungsvoll eine Veranstaltung an? Was macht einen guten Artikel für die Pressearbeit oder die Vereinshomepage aus? Diese und noch weitere Fragen beschäftigen viele Menschen im Ehrenamt oder Beruf. Der Kurs gibt Antworten anhand von Beispielen, bietet die Gelegenheit, selbst Texte zu verfassen und zu bearbeiten und soll natürlich dem gegenseitigen Austausch über eine erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit dienen. Teilnehmende können eigene Anliegen einbringen.

Anmeldung möglich Didaktik und Methodik der Bildungsarbeit Modulsystem "Lehren lernen"Modul 4:

(Kniestedter Herrenhaus, ab Sa., 25.1., 10.00 Uhr )

Wie strukturiere ich meinen Kurs? Welche
Methoden gibt es? Und welche
sind gut? Wie finde ich nach dem Kurs
heraus, was gut lief und was nicht?
Und nicht zuletzt: Was zeichnet einen
guten Ankündigungstext aus?
In diesem Modul steht die konkrete
didaktische und methodische Planung
Ihres Kurses im Mittelpunkt. Die Basis
dafür wurde in den Modulen 1, 2 und
3 geschaffen.
Ihnen wird praxisnah vermittelt, wie
Sie ein Kurskonzept für Ihren Kurs aufstellen,
dass sich an Lernzielen orientiert
und didaktische Kriterien berücksichtigt.
Nicht zuletzt lernen Sie einige
Methoden kennen und erfahren, was
bei der Auswahl von Methoden und
Medien wichtig ist.
Ist der Kurs zu Ende, möchten Sie als
Lehrende/-r natürlich eine Rückmeldung
von den Teilnehmenden erhalten:
Dazu werden Methoden für die (Selbst-)
Evaluation thematisiert.
Inhalte:
- Lernzielorientierte Kursplanung
nach didaktischen Kriterien
- Auswahl und Einsatz aktivierender
Methoden
- Selbst- und Fremdevaluation
- Impulse für einen ansprechenden
Ankündigungstext

Seite 1 von 1

  • Anmeldung möglichAnmeldung möglich
  • fast ausgebuchtfast ausgebucht
  • auf Wartelisteauf Warteliste
  • Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
  • nicht buchbarnicht buchbar
  • Keine Anmeldung möglichKeine Anmeldung möglich

Kontakt

Städtische Volkshochschule Salzgitter

Hauptstelle Salzgitter-Lebenstedt

Thiestraße 26a
38226 Salzgitter

Tel.: 0 53 41 / 839-36 04
Fax: 0 53 41 / 839-49 40
E-Mail: vhs@stadt.salzgitter.de

Nebenstelle Salzgitter-Bad
(Kniestedter Herrenhaus)

Braunschweiger Straße 137 a
38259 Salzgitter

Tel.: 0 53 41 / 839-22 00
Fax: 0 53 41  /839-22 01
E-Mail: vhs@stadt.salzgitter.de

Öffnungszeiten

Montag und Dienstag
09:00 - 12:00 Uhr 
14:00 - 16:00 Uhr

Mittwoch
09:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr in den Ferien

Freitag
geschlossen

Weitere Terminvereinbarungen
nach Bedarf

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen