Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Beruf / EDV >> Arbeit und Beruf >> Finanzbuchhaltung

Seite 1 von 1

Behandelt werden folgende Themen:
Abgabenordnung: Grundbegriffe des Steuerrechts, Steuerbescheid, Steuererklärung, Fristenberechnung, Rechtsbehelfsverfahren, Einkommensteuer, Gewinnermittlungsarten und steuerliche Vorschriften dazu, Abschreibungsmöglichkeiten, Bewertungsrecht, Grundbegriffe, Gewerbesteuer: Grundbegriffe einschl. Rückstellungsermittlung.
Lohnsteuer (Arbeitgeber): Grundbegriffe.
Umsatzsteuer: Steuerbarkeit, Steuerpflicht, Eigenverbrauch, Bemessungsgrundlagen, Vorsteuerabzug.
Lehrbuch: "Betriebliches Steuerrecht 1", Herdt-Verlag, jeweils aktuelle Auflage.

freie Plätze Ausfall: Buchführung I

(Schulen, ab Mo., 4.2., 19.45 Uhr )

Notwendigkeit und Bedeutung der Buchführungspflicht, Inventur, Inventar, Bilanz, Bestandskonten, Buchungssatz, Erfolgskonten, Warenkonten, Umsatzsteuer, Skonto, Privatkonto, Kontenrahmen.
Lehrbuch: "Buchführung Groß- und Außenhandel", Herdt-Verlag, jeweils aktuelle Auflage.
Der Kurs wird zum Teil auch als Wochenendseminar durchgeführt (samstags nach Absprache).

freie Plätze Ausfall: Buchführung II

(Schulen, ab Mo., 4.2., 17.30 Uhr )

Der Besuch des Kurses Buchführung II setzt den Besuch des Kurses Buchführung I oder vergleichbare Kenntnisse voraus. Nach Absolvierung des zweiten Teils erfolgt die Prüfung für den Baustein Buchführung. Ein Besuch des zweiten Teils ist auch ohne Ablegung der Prüfung möglich. Themen: Buchungen im Personalbereich; Buchung der Steuern (Betriebssteuer - abzugsfähige und nicht abzugsfähige - Privatsteuern); Wechselbuchungen; Zeitliche Abgrenzungen (Sonstige Forderungen und Verbindlichkeiten, aktive und passive Rechnungsabgrenzung); Bewertung der Forderungen (einwandfreie, zweifelhafte, uneinbringliche); Rückstellungen.
Lehrbuch: "Buchführung Groß- und Außenhandel", Herdt-Verlag, jeweils aktuelle Auflage.
Der Kurs wird zum Teil auch als Wochenendseminar durchgeführt (samstags nach Absprache).

freie Plätze Ausfall: Kosten- und Leistungsrechnung

(Schulen, ab Mi., 6.2., 19.45 Uhr )

Abgrenzung: Aufwand/Kosten, Ertrag/Leistungen, Kostenträgerrechnung in Betrieben mit einheitlicher Leistung (Divisionskalkulation), Kostenrechnung in Betrieben mit Einzel- und Serienfertigung (Betriebsabrechnungsbogen, Zuschlagskalkulation),
Teilkostenrechnung (fixe und variable Kosten/Deckungsbeitragsrechnung), Grundzüge der Plankostenrechnung.
Lehrbuch: "Kosten- und Leistungsrechnung", Herdt-Verlag, jeweils aktuelle Auflage. Der Kurs wird zum Teil auch als Wochenendseminar durchgeführt
(samstags nach Absprache).

freie Plätze Ausfall: Recht und Finanzen

(Schulen, ab Mi., 6.2., 17.30 Uhr )

Es werden folgende Themen behandelt: Rechtsformen von Unternehmen, Kapitalaufbringung, Haftung, Geschäftsführung, Kaufvertrag, Rechte der Vertragspartner, Störungen, Arten des Kaufvertrages, Einzug von Forderungen, außergerichtliche/gerichtliche Maßnahmen, Vollstreckungsverfahren, Finanzierungsarten und Finanzierungsplan, Eigen-, Selbst-, Fremd-, Umfinanzierung, Kreditformen und Kreditsicherung, Bankkredite, Lieferantenkredite, Leasing.
Lehrbuch: "Recht und Finanzen", Herdt-Verlag, jeweils aktuelle Auflage. Der Kurs wird zum Teil auch als Wochenendseminar durchgeführt (samstags nach Absprache).

freie Plätze Buchführung und betriebliches Rechnungswesen - Auffrischungsseminar

(Kniestedter Herrenhaus, ab Do., 7.3., 17.00 Uhr )

Dieses Seminar richtet sich an Interessierte und Betroffene, die mit den Grundlagen der Buchführung und des betrieblichen Rechnungswesens bereits vertraut sind, ihre Kenntnisse jedoch in den nachstehenden Themen auffrischen, vertiefen oder ergänzen möchten:
- Grundsätze der doppelten Buchführung
- Kontenrahmen des Großhandels und der Industrie
- besondere Buchungen (Personal, Privat, Steuern etc.)
- Bedeutung von Kostenstellen
- Behandlung spezieller Gebiete nach Bedarf
Ein Prüfungsabschluss ist mit diesem Seminar nicht verbunden.
Ergänzend wird auf das spezielle Seminar "Einführung in die internationale Rechnungslegung (IFRS)" hingewiesen (Buchungs-Nr. 50015).

Anmeldung möglich EDV-Finanzbuchhaltung Kompaktseminar

(VHS Lebenstedt, ab Fr., 8.3., 17.00 Uhr )

In immer mehr Betrieben werden EDV-Finanzbuchhaltungsprogramme eingesetzt, da sie eine schnelle und exakte Information für betriebswirtschaftliche Entscheidungen liefern. Der Arbeitsplatz des Finanzbuchhalters / der Finanzbuchhalterin ist davon unmittelbar betroffen. Der Kurs vermittelt am Beispiel eines professionellen Finanzbuchhaltungsprogramms (Lexware):
- Kenntnisse über sinnvolle Hardwarekonfiguration und das Installationsverfahren für den Einsatz eines Fibu-Programms
- Kenntnis der Struktur eines Fibu-Programms
- die Fertigkeit, mit einem Fibu-Programm zu arbeiten
- die Fähigkeit, Auswertungen vorzunehmen und Abschlüsse zu interpretieren
- Prüfungsvorbereitung

Anmeldung möglich Bilanzierung

(Schulen, ab Mi., 13.3., 17.45 Uhr )

Dieses Seminar ist die Fortsetzung der Buchführungslehrgänge I und II. Vergleichbare Vorkenntnisse werden deshalb vorausgesetzt.
Als Groblernziele werden definiert:
- Kenntnisse über handels- und steuerrechtliche Bewertungsgrundsätze und Bewertungsmaßstäbe.
- Fähigkeiten in der Bewertung von Vermögensgegenständen des Anlagevermögens und des Umlaufvermögens, von aktiven und passiven Rechnungsabgrenzungsposten, von Verbindlichkeiten und Darlehensschulden sowie von Privatentnahmen und –einlagen.
- Fähigkeiten in der rechnerischen und buchmäßigen Gewinn- und Verlustverteilung bei Personengesellschaften.
- Fähigkeiten in der Auswertung von Jahresabschlüssen.
Das Seminar kann zum Teil auch als Wochenendseminar durchgeführt werden
(samstags nach Absprache). Hinweis: Soweit zusätzliche Materialkosten anfallen (ca. 5,00 € ), werden diese vom Seminarleiter erhoben.

freie Plätze Einführung in die internationale Rechnungslegung (IFRS)

(Kniestedter Herrenhaus, ab Do., 21.3., 17.00 Uhr )

Dieses Seminar richtet sich an Interessierte und Betroffene, die mit den Grundlagen der Bilanzierung nach internationalem Standard befasst sind (International Financial Reporting Standards).
Es werden grundsätzliche Unterschiede der Bilanzierung im Vergleich zwischen HGB und IFRS erarbeitet.
Das Seminar dient auch zur Auffrischung der Kenntnisse und unterstützenden Vorbereitung auf die IFRS-Zusatzqualifikation für Bilanzbuchhalter und Steuerfachwirte.
Ein Prüfungsabschluss ist mit diesem Seminar nicht verbunden.

Seite 1 von 1

  • Anmeldung möglichAnmeldung möglich
  • fast ausgebuchtfast ausgebucht
  • auf Wartelisteauf Warteliste
  • Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
  • Kurs ausgefallenKurs ausgefallen
  • Keine Anmeldung möglichKeine Anmeldung möglich

Kontakt

Städtische Volkshochschule Salzgitter

Hauptstelle Salzgitter-Lebenstedt

Thiestraße 26a
38226 Salzgitter

Tel.: 0 53 41 / 839-36 04
Fax: 0 53 41 / 839-49 40
E-Mail: vhs@stadt.salzgitter.de

Nebenstelle Salzgitter-Bad
(Kniestedter Herrenhaus)

Braunschweiger Straße 137 a
38259 Salzgitter

Tel.: 0 53 41 / 839-22 00
Fax: 0 53 41  /839-22 01
E-Mail: vhs@stadt.salzgitter.de

Öffnungszeiten

Montag und Dienstag
09:00 - 12:00 Uhr 
14:00 - 16:00 Uhr

Mittwoch
09:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr in den Ferien

Freitag
geschlossen

Weitere Terminvereinbarungen
nach Bedarf

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen