Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Politik,Gesellschaft und Umwelt >> Fortbildung für Dozentinnen und Dozenten

Seite 1 von 1

Kurs abgeschlossen Einführung in den Gebrauch neuer Digital-Boards

(VHS Lebenstedt, ab Di., 30.8., 14.30 Uhr )

In diesem Workshop werden Sie in den Gebrauch neuer Digital-Boards eingeführt. Sie lernen die Tools und Anwendungsmöglichkeiten praktisch kennen. So sind Sie auch für die kommenden Unterrichtsherausforderungen gewappnet.

Kurs abgeschlossen Escape-Room Edu

(VHS Lebenstedt, ab Mi., 16.11., 14.30 Uhr )

In diesem Workshop lernen Sie das Prinzip "Escape-Room Edu" kennen und spielen einen kleinen vorbereiteten Escape-Room Edu. Sie erfahren, welche Ideen und Tools es für die Gestaltung von Rätseln gibt, und skizzieren Ihre ersten eigenen Escape-Room-Unterrichtsszenarien. Ein "Escape-Room Edu" bietet die Möglichkeit, spielerisch unterschiedlichste Inhalte analog oder digital zu vermitteln.
Zum Einstieg gibt ein Text, Video oder eine Audionachricht einen Handlungsrahmen vor. Beim Spielen müssen die Schüler/innen dann gemeinsam in Gruppen verschiedene Rätsel in einer bestimmten Zeit lösen, um ein zu Beginn definiertes Ziel (z.B. das Finden eines Gegenstands) zu erreichen. Dies alles kann analog und/oder digital stattfinden.
In allen Altersgruppen wird beim Spielen eines "Escape-Rooms Edu" die Teamfähigkeit und das kooperative Arbeiten in Kleingruppen gefördert, ebenso wie Kommunikation, Kollaboration, Kreativität und kritisches Denken.

Workshopangebot nur für Lehrkräfte und Multiplikator/innen der schulischen und außerschulischen Jugendarbeit.

Kurs abgeschlossen Das Lernen und die Lernenden Modulsystem "Lehren lernen" Modul 1

(Kniestedter Herrenhaus, ab Sa., 26.11., 10.00 Uhr )

Wie lernen Erwachsene? Welche Voraussetzungen und Erwartungen bringen sie mit? Was beeinflusst erfolgreiches Lernen? Und was bedeutet das für mich als Kursleiter/-in?
In diesem Modul geht es um die theoretischen Grundlagen zum Thema Lernen in der Erwachsenenbildung. Auf Basis dieses Wissens können Sie als Kursleitung die Bedürfnisse Ihrer Teilnehmenden besser einschätzen.
Das erste Modul der Grundqualifikation "Lehren lernen" vermittelt die theoretische Basis für die Module 2, 3 und 4. Es ist deshalb empfehlenswert, mit diesem Modul zu beginnen.

freie Plätze Lego Education WeDo

(VHS Lebenstedt, ab Mi., 7.12., 14.30 Uhr )

»LEGO WeDo 2« bietet Kindern im Grundschulalter eine einfache Möglichkeit, erste Schritte in der Programmierung zu gehen. Der besondere Reiz der Sache liegt natürlich in der Verbindung von Lego-Modellen, die zunächst gebaut werden müssen, und der dann folgenden Programmierung am Computer.
Sowohl beim Konstruieren der Modelle als auch bei der späteren Programmierung müssen Zusammenhänge erfasst und Probleme mit Kreativität gelöst werden. Dass ihr anwendungsbezogenes Programmieren direkte Konsequenzen zeigt, motiviert die Schüler/innen in hohem Maß, sich mit dem Thema auseinander zu setzen.
Die max. Teilnehmerzahl liegt bei den Programmierworkshops bei 8 Personen. Workshopangebot nur für Lehrkräfte und Multiplikator/innen der schulischen und außerschulischen Jugendarbeit.

Anmeldung möglich Soziale Interaktionen im Kurs Modulsystem "Lehren lernen" Modul 3

(Kniestedter Herrenhaus, ab Sa., 14.1., 10.00 Uhr )

Gruppen sind dynamisch. Doch was bedeutet das? Wie kann ich als Kursleitung eine Gruppe begleiten und fördern? Und wie gehe ich mit Konflikten im Kurs um?
In dieser Fortbildung lernen Sie, wie Sie Gruppen unter Berücksichtigung ihrer Bedürfnisse führen können. Sie erlernen, Gruppenprozesse zu erkennen und sind in der Lage, diese zu moderieren und zu begleiten.

freie Plätze Lego Mindstorms

(VHS Lebenstedt, ab Do., 19.1., 14.30 Uhr )

Programmieren gilt allgemein als schwierig und wenig zugänglich. Mit »LEGO MINDSTORMS Education EV3« gibt es gute Alternativen zu den klassischen Methoden im Informatikunterricht. Der besondere Reiz der Sache liegt natürlich in der Verbindung von Lego-Modellen, die zunächst gebaut werden müssen, und der dann folgenden Programmierung am Computer.

In diesem Workshop werden verschiedene Modelle von Alarmanlage bis selbstständig fahrender Roboter gebaut und in die Programmierkonzepte endlose Schleife, bedingte Schleife und Wenn-Dann-Funktionen eingeführt.

Workshopangebot nur für Lehrkräfte und Multiplikator/innen der schulischen und außerschulischen Jugendarbeit.

freie Plätze Erklärvideos im CommonCraft Stil

(VHS Lebenstedt, ab Mi., 15.2., 14.30 Uhr )

"Wie funktioniert die Fotosynthese?" - Common-Craft-Videos sind kurze Videos, die im Legetrick-Verfahren Sachverhalte aus den verschiedensten Bereichen erklären.
Bei dieser Videoform steht die Vermittlung von Inhalten im Vordergrund. Selbstgezeichnete Objekte, Personen oder Symbole werden unter die laufende Kamera geschoben und ein Live-Kommentar erklärt aus dem Off, worum es geht.
Workshopangebot nur für Lehrkräfte und Multiplikator/innen der schulischen und außerschulischen Jugendarbeit.

Seite 1 von 1

  • Anmeldung möglichAnmeldung möglich
  • fast ausgebuchtfast ausgebucht
  • auf Wartelisteauf Warteliste
  • Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
  • nicht buchbarnicht buchbar
  • Keine Anmeldung möglichKeine Anmeldung möglich

Kontakt

Städtische Volkshochschule Salzgitter

Hauptstelle Salzgitter-Lebenstedt

Thiestraße 26a
38226 Salzgitter

Tel.: 0 53 41 / 839-36 04
Fax: 0 53 41 / 839-49 40
E-Mail: vhs@stadt.salzgitter.de

Nebenstelle Salzgitter-Bad
(Kniestedter Herrenhaus)

Braunschweiger Straße 137 a
38259 Salzgitter

Tel.: 0 53 41 / 839-22 00
Fax: 0 53 41  /839-22 01
E-Mail: vhs@stadt.salzgitter.de

Öffnungszeiten

Montag und Dienstag
09:00 - 12:00 Uhr 
14:00 - 16:00 Uhr

Mittwoch
09:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr in den Ferien

Freitag
geschlossen

Weitere Terminvereinbarungen
nach Bedarf

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen