Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur / Reisen >> Kultur und Gestalten >> Literatur

Seite 1 von 1

Kurs abgeschlossen Welche Farbe hat die Freude?

(Sonstige, ab Mi., 24.3., 9.00 Uhr )

Tiefen Gefühlen Worte zu geben ist ungeheuer schwierig. Dazu brauchen wir einen freien Kopf. Also weg vom Schreibtisch und rein in die Bewegung. Mit Musik und Farbe kommen neue Ideen und die nächste Kurzgeschichte hat ganz viel Gefühl. Für diesen Workshop brauchen wir Stifte aller Art oder Wasserfarben, bequeme Kleidung und Freude auf neue Erfahrungen.

freie Plätze Literarisches und Kulinarisches in der Stadtbibliothek

(VHS Lebenstedt, ab Di., 27.4., 19.30 Uhr )

Die Vorstellungen der Neuheiten des Bücherfrühlings sind ein fester Programmpunkt. Damit Sie als Leserinnen & Leser nicht die Qual der Wahl zwischen unzähligen Buchneuheiten haben, leisten die Stadtbibliothek Salzgitter, die VHS und die Bibliotheksgesellschaft Salzgitter e.V. Hilfestellung, um den riesigen Bücherberg zu durchdringen.
Die Bibliotheksgesellschaft Salzgitter e.V. sorgt wie immer für einen kleinen Imbiss und Getränke in der Pause. Eine Liste der vorgestellten Bücher und anderen interessanten Neuerscheinungen liegt bereit.
Selbstverständlich finden sich die vorgestellten Bücher auch im Bestand der Stadtbibliothek und können dort ausgeliehen bzw. vorgemerkt werden.

freie Plätze Literarisches und Kulinarisches in der Stadtbibliothek

(Kniestedter Herrenhaus, ab Do., 29.4., 19.30 Uhr )

Die Vorstellungen der Neuheiten des Bücherfrühlings sind ein fester Programmpunkt. Damit Sie als Leserinnen & Leser nicht die Qual der Wahl zwischen unzähligen Buchneuheiten haben, leisten die Stadtbibliothek Salzgitter, die VHS und die Bibliotheksgesellschaft Salzgitter e.V. Hilfestellung, um den riesigen Bücherberg zu durchdringen.
Die Bibliotheksgesellschaft Salzgitter e.V. sorgt wie immer für einen kleinen Imbiss und Getränke in der Pause. Eine Liste der vorgestellten Bücher und anderen interessanten Neuerscheinungen liegt bereit.
Selbstverständlich finden sich die vorgestellten Bücher auch im Bestand der Stadtbibliothek und können dort ausgeliehen bzw. vorgemerkt werden.
Tagebuch schreiben, das Fotoalbum mit Anmerkungen versehen, Briefe schreiben oder die eigenen Memoiren verfassen: Alles sind Formen, die das eigene Leben in Worten zu greifen versuchen. Erlebtes in Sprache festhalten zu wollen, stellt uns oft vor Probleme: Wie überhaupt ins Schreiben kommen? Wie lebendig vom Leben erzählen, von der Vielschichtigkeit, von Höhen und Tiefen? Und wie lassen sich rote Fäden in das erzählte eigene Leben weben?
Mit Methoden des Kreativen Schreibens nähern wir uns in einer kleinen Gruppe dem Erschreiben der eigenen Biografie an.


> Mindestalter: 18 Jahre
> Grundkenntnisse der deutschen Sprache, um sich mit der Gruppe austauschen zu können (es muss nicht fließend Deutsch gesprochen werden und es muss nicht auf Deutsch geschrieben werden!)

Mitzubringen:

> Stift und Papier (wir schreiben mit Hand, nicht mit Laptop!)
> etwas, mit dem Du dich verbunden fühlst: z. B. ein Kuscheltier aus der Kindheit, ein Schmuckstück, ein Foto, ein Rezept von deinen Großeltern, ...

Zur Workshopleiterin:

Alexa Dietrich studiert Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus am Literaturinstitut Hildesheim. Sie schreibt, lektoriert und leitet Workshops und Schreibwerkstätten für Jung und Alt.

ACHTUNG: Der Kurs wird online angeboten!

Anmeldung möglich Karl Lagerfeld - ein Deutscher in Paris

(Sonstige, ab Mi., 19.5., 19.30 Uhr )

«Es fängt mit mir an, und es hört mit mir auf» Karl Lagerfeld stilisierte sich selbst zum lebenden Logo und zu einem Mythos der Modewelt.
F.A.Z.-Redakteur Alfons Kaiser, der Lagerfeld seit langem kannte, stellt den charismatischen Modeschöpfer im Gespräch mit Prof. Barbara Vinken vor.
Er erklärt die vielen Rollen seines Lebens: den jugendlichen Außenseiter im norddeutschen Flachland, das weltgewandte Genie in Paris, den unermüdlichen Zeichner, begeisterten Fotografen, leidenschaftlichen Büchersammler und den preußisch disziplinierten Workaholic.
Was steckt hinter dieser überlebensgroßen Figur, die trotz aller Kommunikationslust die eigene Lebensgeschichte geheim hielt?
Alfons Kaiser kommt dem Menschen Lagerfeld nahe: dem frühreifen Jungen, der lieber auf dem Dachboden zeichnete, als mit Altersgenossen zu spielen; dem Sohn, der mit seinen Eltern stritt, aber nie von ihnen loskam; dem Konkurrenten von Yves Saint Laurent, den er am Ende überstrahlte; dem Bruder, Onkel, Freund - und schließlich dem Partner von Jacques de Bascher, der großen Liebe seines Lebens.

Alfons Kaiser ist Redakteur bei der FAZ und dort verantwortlich für das Ressort "Deutschland und die Welt".
Barbara Vinken ist Professorin für Romanistik in München.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Heinrich-Heine-Haus (Maison Heinrich Heine) live aus Paris statt.

freie Plätze Ich schreibe ein Sachbuch!

(VHS Lebenstedt, ab Do., 20.5., 9.00 Uhr )

Ein Sachbuch braucht ein Thema und eine Struktur. Klar. Ihr Sachbuch soll gelesen werden und Leser erreichen. Zahlen, Daten, Fakten können manchmal etwas "trocken" daher kommen. Jetzt wird’s kniffelig. Aber Sachbücher können auch mit einer Prise Humor und Leichtigkeit geschrieben werden. Wie? Treffen wir uns im Workshop.
Anforderungen: Sicherer Umgang mit Word und Internet

freie Plätze Mein Buch ist fertig - wie geht’s weiter? Marketing für Autoren

(VHS Lebenstedt, ab Sa., 29.5., 9.00 Uhr )

Wenn Autor/innen ihr Werk fertiggestellt haben, soll es auch gelesen werden. Kein Verlag in Sicht, also selbst verlegen! Lesungen? Soziale Netzwerke? Welche Fallstricke müssen beachtet werden? In diesem Workshop gibt’s Ideen, Tipps und Lösungen.
Anforderungen: Sicherer Umgang mit Word und Internet
Dieser Workshop richtet sich vor allem an diejenigen, die bereits am ersten Termin teilgenommen haben, und an alle, die schon einiges an (kreativer) Schreib-Erfahrung mitbringen.

Wir wollen weiter: in die Tiefe des Textes eintauchen und in die Keller und Dachböden unserer Erinnerung. Wir widmen uns intensiv literarischen Vorbildern mit der Methode der "Produktiven Leseerfahrung": Welche biografischen/autofiktionalen Texte haben uns begeistert? Gemeinsam versuchen wir zu erschließen, woher diese Begeisterung auf Textebene rührt und versuchen sie für unser eigenes Schreiben produktiv zu machen.
Wir nutzen weitere Methoden des Kreativen Schreibens, um vor Ort Texte zu verfassen und das Gelernte anzuwenden.

Voraussetzungen:

> Mindestalter: 18 Jahre
> Grundkenntnisse der deutschen Sprache, um sich mit der Gruppe austauschen zu können (es muss nicht fließend Deutsch gesprochen werden und es muss nicht auf Deutsch geschrieben werden!)

Mitzubringen sind:
Stift und Papier; ein biografischer oder autofiktionaler Text, der dich begeistert hat; optional: Laptop

ACHTUNG: Der Kurs wird online angeboten!

Seite 1 von 1

  • Anmeldung möglichAnmeldung möglich
  • fast ausgebuchtfast ausgebucht
  • auf Wartelisteauf Warteliste
  • Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
  • nicht buchbarnicht buchbar
  • Keine Anmeldung möglichKeine Anmeldung möglich

Kontakt

Städtische Volkshochschule Salzgitter

Hauptstelle Salzgitter-Lebenstedt

Thiestraße 26a
38226 Salzgitter

Tel.: 0 53 41 / 839-36 04
Fax: 0 53 41 / 839-49 40
E-Mail: vhs@stadt.salzgitter.de

Nebenstelle Salzgitter-Bad
(Kniestedter Herrenhaus)

Braunschweiger Straße 137 a
38259 Salzgitter

Tel.: 0 53 41 / 839-22 00
Fax: 0 53 41  /839-22 01
E-Mail: vhs@stadt.salzgitter.de

Öffnungszeiten

Montag und Dienstag
09:00 - 12:00 Uhr 
14:00 - 16:00 Uhr

Mittwoch
09:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr in den Ferien

Freitag
geschlossen

Weitere Terminvereinbarungen
nach Bedarf

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen