Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Von Waschkauen zum KZ Die Einrichtung des KZ Drütte Führung und Vortrag


Zu diesem Kurs


Am 18. April 1942 kam der erste Transport mit Häftlingen im KZ Drütte an. Erst wenige Tage zuvor wurde das sogenannte Lager 27 geräumt, um ein KZ unter der Hochstraße einzurichten. Wer war an der Planung des Lagers beteiligt? Welche Funktion hatten die Räume ursprünglich? Und welche Spuren lassen sich heute noch am historischen Ort finden?
Diesen Fragen soll in einer Sonderführung in der Gedenk- und Dokumentationsstäte KZ Drütte nachgegangen werden.

Treffpunkt: Salzgitter AG (Tor 1), Eisenhüttenstraße, 38239 Salzgitter-Watenstedt

Kursnr.: 13016
Kosten: gebührenfrei, um Spenden wird gebeten


Termin(e)

Sa. 11.05.2019


Verfügbarkeit

Kurs abgeschlossen Kurs abgeschlossen


Kursort(e)

Salzgitter-Drütte, Gedenk- und Dokumentationsstätte Drütte
Eisenhüttenstraße
38239 Salzgitter (Watenstedt)

Dozent(en)

  • Anmeldung möglichAnmeldung möglich
  • fast ausgebuchtfast ausgebucht
  • auf Wartelisteauf Warteliste
  • Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
  • nicht buchbarnicht buchbar
  • Keine Anmeldung möglichKeine Anmeldung möglich

Kontakt

Städtische Volkshochschule Salzgitter

Hauptstelle Salzgitter-Lebenstedt

Thiestraße 26a
38226 Salzgitter

Tel.: 0 53 41 / 839-36 04
Fax: 0 53 41 / 839-49 40
E-Mail: vhs@stadt.salzgitter.de

Nebenstelle Salzgitter-Bad
(Kniestedter Herrenhaus)

Braunschweiger Straße 137 a
38259 Salzgitter

Tel.: 0 53 41 / 839-22 00
Fax: 0 53 41  /839-22 01
E-Mail: vhs@stadt.salzgitter.de

Öffnungszeiten

Montag und Dienstag
09:00 - 12:00 Uhr 
14:00 - 16:00 Uhr

Mittwoch
09:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr in den Ferien

Freitag
geschlossen

Weitere Terminvereinbarungen
nach Bedarf

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen